Table of Contents Table of Contents
Previous Page  22 / 76 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 22 / 76 Next Page
Page Background

22

echo · Saison 2017 

I

 2018

personelles

Piotr Wyszomirski

hat seinen

Vertrag beim TBV Lemgo bis 2020 verlän-

gert. Der Torhüter kam 2016 vom unga-

rischen Spitzenclub Pick Szeged und ist

aktuell polnischer Nationalspieler.

„Ich bin sehr froh, dass ich meinen Vertrag

beim TBV verlängern konnte. Die Stimmung

im Team ist super und ich hoffe, dass wir

in der Zukunft gemeinsam noch ganz viel

erreichen können. Meine Familie und ich

sind hier glücklich, das ist auch ein ganz

wichtiger Aspekt“, begründet Wyszomir-

ski seinen Entschluss aus sportlicher und

privater Sicht.

„In den entscheidenden Spielen letztes

Jahr hat Piotr gezeigt, welches Potenzial in

ihm steckt. Ich freue mich sehr, dass wir so

einen internationalen Topmann in Lemgo

halten können“, kommentiert TBV-Trainer

Florian Kehrmann Wyszomirskis Entschei-

dung. Auch TBV-Geschäftsführer Jörg

Zereike ist von der Weiterverpflichtung des

29-Jährigen überzeugt: „Wir haben in dieser

und auch letzter Saison schon gesehen, wie

wichtig Piotr für die Mannschaft sein und

auch zum Matchwinner werden kann. Wir

sind froh, auch zukünftig auf das funktionie-

rende Gespann Wyszomirski/Johannesson

setzen zu können. Mit den Beiden haben

wir zwei Torhüter, die sich durch ihre unter-

schiedliche Spielweise gut ergänzen.“

Mit Wyszomirski spricht sich ein weiterer

wichtiger Akteur langfristig für den TBV

Lemgo aus. Tim Suton, Donát Bartók,

Tim Hornke und Christian Klimek haben

ihre Verträge bereits verlängert, was dem

Verein für die zukünftige Kaderplanung ein

hohes Maß an Sicherheit garantiert.

«

Topmann

bleibt in Lemgo

Nächste Personalie fix: Piotr Wyszomirski bleibt bis 2020.