Medienpartner

Lippischer Zeitungsverlag Giesdorf GmbH & Co. KG

Als älteste Tageszeitung in NRW steht die LZ seit Generationen für glaubwürdige und umfassende Berichterstattung.

Die Erfolgsgeschichte der LZ reicht zurück bis ins Jahr 1767, als die Geburtsstunde der LZ in Form der erstmaligen Herausgabe der "Lippischen Intelligenzblätter" schlug. Heute ist daraus nicht nur die älteste Tageszeitung in NRW geworden, sondern auch eine Lokalzeitung, die sich Lippe und seinen Menschen in besonderer Weise verpflichtet fühlt. Mit einer Auflage von über 43.500 Exemplaren erreicht die LZ heute rund 148.000 Leser* - und über das Internet noch weitaus mehr. Rund 120 Menschen arbeiten bei der LZ, dazu kommen ca. 500 Boten.

Lippischer Zeitungsverlag Giesdorf GmbH & Co. KG
Ohmstraße 7
32758 Detmold

Telefon: 05231 / 911-0
Telefax: 05231 / 911-145

E-Mail: online@lz-online.de 
Webseite: www.lz-online.de 

Radio Lippe

Radio Lippe ist kein Zufallsprodukt. Wir arbeiten mit Spaß an der Sache und dem notwendigen Ernst für unsere Ziele. Alles, was wir tun, tun wir für das beste Produkt, das wir unseren Hörern jeden Tag neu liefern wollen. Damit Qualität kein Zufall bleibt, arbeiten wir auf der Basis eines Sender-Leitbildes, das das Radio Lippe-Team gemeinsam erarbeitet hat. Die Präambel aus unserem Leitbild veröffentlichen wir hier, weil wir auch das sind: 100% transparent.

Täglich schalten uns 88.000 Menschen im Kreis Lippe ein. Dafür möchte sich das Team von Radio Lippe bei seinen Hörerinnen und Hörern bedanken.

Wir freuen uns über dieses Ergebnis der jüngsten Reichweitenuntersuchung für die nordrhein-westfälischen Radiowellen E.M.A. NRW 2012 I. Es bestätigt uns, dass wir mit unserem Programm richtig liegen und bei den Menschen von hier ankommen.

Radio Lippe
Lagesche Straße 17
32756 Detmold

Telefon: (05231) 61616-0
Telefax: (05231) 61616-99

E-Mail: info@radiolippe.de 
Webseite: www.radiolippe.de 

TV-Wartezimmer

TV-Wartezimmer leistet als marktführender Kommunikationspartner in der medizinischen Wartezone einen wesentlichen Beitrag zur Patienteninformation und -aufklärung und trägt dadurch zum Gesundheitsbewusstsein und zur Gesundheitsentwicklung der Bevölkerung bei!
 
Die Heilung einer Krankheit kostet meist ein Vielfaches von dem, was aufgewendet werden müsste, durch Prävention und Vorsorgemaßnahmen den Ausbruch dieser Krankheit schon zu verhindern.
 
Ein solidarisches Gesundheitssystem für alle ist deshalb bei gleichzeitig alternder Bevölkerung und medizinischem Fortschritt auf Dauer nur dann zu erhalten, wenn es gelingt, mehr Eigenverantwortung in breiten Bevölkerungsschichten zu verankern und ein Paradigmenwechsel stattfindet: Weg vom (im Wesentlichen) Krankheits- hin zum Gesundheitsmanagement.
 
Grundbedingung dafür ist seriöse, laienverständliche Information über medizinische Leistungen, Möglichkeiten der Vorsorge und Prävention. Bestmöglicher Ort ist das Wartezimmer, unmittelbar vor dem Arzt-Patienten-Gespräch.
 
Mit patientengerechten Informationsfilmen, eingebettet in ein aufmerksamkeitsstarkes Rahmenprogramm, bereitet TV-Wartezimmer® das Arzt-Patienten-Gespräch in einer modernen Praxis optimal vor.
 
Das TÜV-zertifizierte Unternehmen TV-Wartezimmer® wurde 2003 von Markus Spamer in Freising gegründet und ist mit mittlerweile über 7.000 installierten Systemen in Wartezimmern von Arztpraxen und Kliniken europäischer Marktführer seiner Branche. Zahlreiche Kooperationen mit Berufs- und Fachverbänden, Kammern und Ärztenetzen ebenso wie unabhängige Studien und Zertifizierungen belegen die Kompetenz des Unternehmens.
 
TV-Wartezimmer® … gesundes Fernsehen!

TV-Wartezimmer®
Gesellschaft für moderne Kommunikation
MSM GmbH & Co. KG
Raiffeisenstraße 31
85356 Freising

Telefon: (08161) 4909-0
Telefax: (08161) 4909330

E-Mail: info@tv-wartezimmer.de 
Webseite: www.TV-Wartezimmer.de

Menu
Lädt...
TOP