Lemgo Youngsters: Niederlage gegen Tabellenführer Ferndorf

Gegen den TuS Ferndorf mussten die Lemgo Youngsters am Samstagabend eine Niederlage hinnehmen. Trotz des 24:32 zeigte sich Lemgos Trainer zufrieden mit dem Auftritt gegen den letztjährigen Zweitligisten und Aufstiegsfavoriten aus Ferndorf. „Wir haben in der ersten Halbzeit eine sehr gute Leistung gezeigt, konnten das Niveau aber leider nicht über 60 Minuten halten“ so Matthias Struck nach dem Spiel.

„In der ersten Halbzeit haben wir das in der Abwehr wirklich gut gemacht, wir haben es den Gästen schwer gemacht. Einzig Jonas Faulenbach, der am Ende auch auf zehn Treffer kam, haben wir nicht kontrollieren können. Ansonsten haben wir eine sehr gute Leistung gezeigt“, so Struck über die ersten dreißig Minuten.

Über weite Strecken zeigten die Lemgo Youngsters in der ersten Halbzeit eine ansprechende Leistung und boten den Gästen ein enges Spiel. Das 10:13 zur Pause entwickelte sich erst kurz vor der Sirene, zuvor konnten auch die Lipper immer wieder vorlegen.

„Leider haben wir in der zweiten Halbzeit nicht an die Leistungen aus den ersten dreißig Minuten anknüpfen können“, so Struck weiter. „Wir haben einige Chancen liegen gelassen und auch die Überzahlsituationen haben wir nicht immer gut gelöst.“ Ferndorf bekam nun größere Räume gegen die Lemgoer Deckung und kam immer wieder zu Treffern aus Gegenstößen heraus.

So setzten sich die Gäste Tor um Tor ab. „Dass das Spiel schwer werden wird, wussten wir und wenn man gegen so ein Team gewinnen will, muss alles perfekt laufen“, so Matthias Struck, der am Ende mit seinen Youngsters 24:32 unterlag. „Wir haben nochmal alles probiert, auch mit einer offensiveren Deckung in der wir probiert haben, dem Gegner ein paar Bälle zu klauen. Aber Ferndorf hat es sich dann nicht mehr nehmen lassen.“

„Dennoch können wir mit dem Auftritt zufrieden sein. Die erste Halbzeit war super und die zweite mit Abstrichen auch in Ordnung“, will sich Lemgo nun auf die Partie gegen die HSG Krefeld am nächsten Samstag am Niederrhein vorbereiten.

Menu
Lädt...
TOP