Lemgo Youngsters: Trotz guter Leistung Niederlage gegen Tabellenführer Fredenbeck

Die Lemgo Youngsters unterlagen am Samstagabend dem Spitzenreiter der 3. Liga West, dem VfL Fredenbeck, mit 26:30. „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht und Fredenbeck alles abverlangt“, war Youngsters-Trainer Christian Plesser jedoch keinesfalls unzufrieden mit dem Auftritt in der Geestland-Sporthalle.

Die Gäste aus Lemgo kamen gut in die Partie und hielten von Beginn an Anschluss an den VfL Fredenbeck. Auch als nach zwanzig Minuten ein 7:10 aus Sicht der Youngsters auf der Anzeigetafel leuchtete, kämpfte sich das Team von Christian Plesser Stück für Stück wieder an den VfL heran und konnte auch einen Rückstand mit drei Treffern kurz vor der Pause noch verkürzen. Beim 13:14 wurden die Seiten gewechselt.

„Wir haben da gut gekämpft und vor der Pause wieder den Anschluss geschafft “, so Plesser. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Lemgo Youngsters belohnt, konnten ausgleichen und beim 15:14 in Führung gehen. Es blieb eng und spannend, Lemgo bot eine tolle Leistung gegen den Spitzenreiter. Beim 21:22 lagen die Youngsters abermals nur einen Treffer zurück, doch drei Tore in Folge für Fredenbeck waren so ein wenig die Vorentscheidung.

„Der Knackpunkt im Spiel war dann die Überzahl-Situation, in der wir zu zwei Chancen kommen, aber beide Versuche wegen Betreten des Raumes abgepfiffen werden“, so der Lemgoer Trainer.  Direkt im Gegenzug fallen dann erst das 23:21 und dann das 24:21. Allerdings gaben sich die Youngsters auch nach dem 21:25 nicht auf und konnten nochmals auf zwei Treffer verkürzen. Für einen Punktgewinn langte es zum Schluss jedoch leider nicht mehr.

Am Ende unterlag Lemgo mit vier Toren gegen den Tabellenführer. „Mit unserem Auftritt bin ich sehr zufrieden. Wir haben kämpferisch gut dagegen gehalten und unsere Sachen gut gelöst. Etwas ärgerlich waren die vielen technischen Fehler in entscheidenden Situationen“, gab es aber trotz Niederlage viel Lob vom Trainer. Auch die Gastgeber zollten dem Gegner Respekt.  

Lemgo Youngsters: Ende, Hendrich; Bergen, Engelhardt 1, Vorlicek 7, Zerbe 9/4, Binder, Hübscher 4, Brass 4, Herbert, Waldhof 1, Löhr.

Menu
Lädt...
TOP