TBV verpflichtet Carlsbogård ab Sommer 2018

Der Schwede Jonathan Carlsbogård wird ab Juli 2018 für den TBV Lemgo auf Torejagd gehen. Der Rückraumlinke kommt von Redbergslids IK Göteborg, dem derzeit Vierten der schwedischen Liga, ins Lipperland und erhält einen Vertrag bis 2020.

„Wir verfolgen Jonathans Entwicklung schon seit fast zwei Jahren und sind überzeugt, dass er ein sehr großes Potential und viel Qualität mitbringt. Das zeigt schon allein die Tatsache, dass er in seinem jungen Alter bereits der zweiterfolgreichste Feldtorschütze der schwedischen Liga ist und in seinem bisherigen Verein viel Verantwortung sowohl im Angriff als auch in der Abwehr übernimmt“, äußert sich TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike zur Verpflichtung des 22-jährigen.

„Ich freue mich auf Jonathan und bin überzeugt, dass er sowohl spielerisch als auch menschlich hervorragend in unsere Mannschaft passt“, ergänzt TBV-Trainer Florian Kehrmann. „Wir haben ihn bereits im letzten Jahr beim Salming-Cup beobachtet und unser guter Eindruck hat sich bei dem Turnier in diesem Jahr noch verfestigt. Ich denke, jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, ihn in die Bundesliga zu holen.“

Carlsbogård selbst, der bei der monatlich stattfindenden Wahl im November 2017 zum MVP der schwedischen Liga gewählt wurde und der sich nicht nur als Torschütze, sondern auch durch viele Assists auszeichnet, sieht seinem Einsatz beim TBV Lemgo mit großer Freude entgegen: „Es war schon als kleiner Junge mein Traum, in der Bundesliga zu spielen. Lemgo ist natürlich ein Begriff für jeden Handballfan in Schweden. Ich bin bereit für meine neuen Aufgaben hier und freue mich, dass der TBV mir das Vertrauen gibt.“

Geb.-Datum: 19.04.1995
Größe: 195 cm
Gewicht: 92 kg
Rückennummer: 20
Tore Saison 17/18: 129 in 25 Spielen (Stand: 20.02.18)
Bisherige Vereine:  Redsbergslids (seit 2013), Kärra HF (bis 2013)
Menu
Lädt...
TOP