Ulrich Kaltenborn ab 01.08.17 neuer Geschäftsführer beim TBV Lemgo

Der Beirat des TBV Lemgo hat auf seiner heutigen Sitzung einstimmig Ulrich Kaltenborn zum neuen Geschäftsführer des TBV Lemgo ab dem 1. August 2017 gewählt. Zuvor hatte Kaltenborn sein Amt im Beirat des TBV Lemgo mit sofortiger Wirkung niedergelegt. 

Gemeinsam mit Jörg Zereike wird Ulrich Kaltenborn ab Sommer die Geschäftsführung des TBV Lemgo bilden. Dabei wird Zereike weiterhin die Bereiche Finanzen und Sport verantworten, Kaltenborn übernimmt die Bereiche Marketing /Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit.

Durch seine langjährige Tätigkeit im Aufsichtsorgan des TBV Lemgo ist der 58-Jährige dem Verein  eng verbunden und  kennt sich im Profi-Handball bestens aus. Nach mehr als 30 Jahren in leitenden Funktionen und als Geschäftsführer von renommierten mittelständischen Industrieunternehmen wie Zumtobel und Nordeon wechselt der zweifache Familienvater zum TBV Lemgo, in dem er selbst einmal als Spieler und Betreuer der A-Jugend-Bundesligamannschaft aktiv war. Ulrich Kaltenborn  sieht seinen neuen Aufgaben mit Freude entgegen: „Für Lemgo und die gesamte Region OWL ist der Bundesliga-Handball ein bedeutendes Wahrzeichen, für das sich jede Anstrengung lohnt. Der TBV Lemgo liegt mir seit vielen Jahren am Herzen und ich kann allen im Umfeld des Vereins, Sponsoren genau wie Fans, versichern, dass ich meine volle Arbeitskraft und mein ganzes Engagement in diese neue, spannende und herausfordernde Arbeit  legen werde.“

„Wir sind sicher, dass wir mit Ulrich Kaltenborn den richtigen Mann gefunden haben, um unsere Ziele zu verwirklichen“, äußert sich der Beiratsvorsitzende Herbert Vogel zu dieser Entscheidung.  „Mit seiner langjährigen Erfahrung ist er prädestiniert als Ansprechpartner für unsere Sponsoren, sein Know-how in vielen Bereichen wird dem TBV Lemgo helfen, die nächsten Schritte zu machen und die vielen anstehenden Aufgaben anzupacken und erfolgreich zu Ende zu bringen.“ 

Der bis zum 30.06.2017 laufende Vertrag mit Geschäftsführer Christian Sprdlik wird nicht verlängert. „Im Namen des Beirates und des gesamten TBV Lemgo bedanke ich mich ausdrücklich bei Christian Sprdlik für seine Tätigkeit und seinen erfolgreichen Einsatz in den letzten Jahren“, so Vogel. „Für die Zukunft wünschen wir ihm sowohl beruflich, als auch privat alles erdenklich Gute.“

Menu
Lädt...
TOP